Architecture

Hongkong ist eines der dicht besiedelsten Gebiete der Welt. Etwa 6400 Menschen leben hier auf einem Quadratkilometer. in Berlin tummeln sich zum Vergleich etwa 3800 Menschen auf dieser Fläche. Wohnraum ist deshalb knapp und dementsprechend teuer, zumal viele Gebiete Hongkongs auf der Grund der geographischen Lage nicht bebaut werden können.

Ein kleines Zimmer kann man auf dem freien Markt ab umgerechnet 800 Euro aufwärts Monat mieten. Kleiners Eigentumswohnungen mit zwei Zimmern gibt es ab etwa zwei Millionen Euro. Nach oben gibt es dafür kaum Grenzen, nicht bei der Größe, und schon gar nicht beim Preis.

Das Viertel in Koowloon ist der zur Zeit wohl dichtbesiedelste Ort der Welt. Hier Leben 130.000 Menschen auf einem Quadratkilometer zusammen. (wikipedia u.a.)